Splash Klassen Organisation Germany e.V. – SKOG

Regatten und Veranstaltungen

Splash-Forum im Augenblick nicht aktiv

Neues
18.09.2016 Zwei intressante Berichte zu den Augustregatten in Haltern und auf dem Speichersee von Teilnehmerinnnen. Vielen Dank an die Autorinnen.

14.08.2016 Im 49er, Männer, bei den olympischen Spielen hat Team Burling/Tuke aus Neuseeland die Goldmedaille geholt. Blair Tuke wurde 2006 in der Splash Blue Worlds am Gardasee Weltmeister mit 7 ersten Plätzen.

05.08.2016 Die Worlds der Splash Blue hat Sam Peeks aus den Niederlanden gewonnen, gefolgt von Barte van der Zijden und Michael Kostyo aus Tschechien. A. Korn belegte den 84. Platz und erhielt als Sonderpreis einen Holzelefanten.

Den Eurocup der Splash Red gewann Matthias Meier aus der Schweiz, gefolgt von den Niederländern Julia Aartsen, Kaj Moormann und dem Tschechen Jan Pokorny. Daniel Kipp konnte seinen fünften Platz gegen Norbert van der Drift behaupten. Beckers belegten die Plätze elf und vierzehn. Wir gratulieren allen Gewinnern.

27.07.2016 Die genauen Ergebnisse, gesegelten Kurse, Zeiten etc. kann man sich für jeden Teilnehmer und Lauf auf tw2016.sapsailing.com ansehen.

27.07.2016 Die Vermessung zur Worlds verlief reibungslos. Es wurden bisher sieben Läufe in der Splash Red und Blue gesegelt. Daniel Kipp aus Borken ist zur Zeit bei den Splash Red in der ersten Hälfte. Im siebten Race gestern auf der SAP Arena lag er auf den ersten Bahnschenkeln längere Zeit auf dem zweiten Platz, konnte diesen Platz aber nicht bis zum Ende halten.

17.07.2016 World & Eurocup 2016 – Das Coachboot steht abfahrbereit in der Halle, die Splashes sind schon auf dem halben Weg nach Travemünde in Geeste zwischengeparkt. An dieser Stelle vielen Dank an die Familie Janning aus Borken, die uns das Coachboot zur Verfügung stellt. Gleiches auch an die Familie Korn, die den Trailer mit den Splashes nach Travemünde bringt.

30.06.2016 Nächste Regatta: Pfannkuchenregatta 2016, 2./3. Juli 2016, beim Bocholter Yachtclub, auf dem Bocholter Aasee, Bocholt, Infos bei Michael Tenbensel, Tel.: 0171/6354106 oder Mail: mail@michaeltenbensel.de

25.06.2016 Vorbereitungen zur Worlds am letzten Wochenende sind gut gelaufen. Fünf Teilnehmer wurden in Sachen Trimm, Start, Taktik, Tonnenmanöver und Wettfahrtregeln fit gemacht. Nebenbei gab es noch Infos zum Schleppen, zu den Verhältnissen in Travemünde und zum Vorgehen bei Protesten. Samstag abend und Sonntag Mittag wurde gegrillt. Samstag regnete es fast die ganze Zeit. Am Sonntag war das Wetter besser mit etwas mehr Wind. Als die Boote eingepackt und alles verstaut war, begann es wieder zu regnen. Alle Teilnehmer freuen sich auf die Worlds und den Eurocup 2016 und möchten am Speichersee im nächsten Jahr gern wieder zu einer solchen Vorbereitung kommen.

23.06.2016 Die Vorbereitungen zur Worlds und zum Eurocup 2016 laufen. Ab Samstag bereiten sich die Teilnehmer unter Anleitung von Wolfgang Daum auf dem Speichersee, Geeste, auf das Event vor.

21.02.2016 Euregio-Regatta am letzten Wochenende: Die Segler starteten in vier Gruppen, in der Gruppe C mit 10 Teilnehmern drei Splash Red. Samstag gab es einen Lauf und einen wegen Gewitter abgebrochenen Lauf. Am Sonntag war es morgens kalt und regnerisch, dann klarte es auf. Es wurden drei weitere Läufe gesegelt. Erster Platz Wolfgang Daum, dritter Platz Lutz Beckers und auf dem fünften Platz Martin Beckers. Insgesamt ein entspanntes Wochenende in Asselt, Niederlande.

12.06.2016 Wir bieten für die Teilnehmer der Worlds eine Vorbereitung am Speichersee, Geeste am 25. und 26. Juni 2016 an. Meldungen bitte an helmy.daum@web.de

10.06.2016 Nächste Regatta: 18./19. Juni 2016 Euregio-Regatta, in Asselt als Yardstick-Regatta, Anmelden unter dem Link, Skippersmeeting am Samstag um 10.30 Uhr, Anmeldeschluß ist der 15. Juni 2016.

22.05.2016 Auf der German Open erreichte uns eine traurige Nachricht, Bert Huffener ist verstorben. Wir trauern mit der Familie. Bert hat sich in den letzten Jahren sehr in Sachen Splash-Segeln in Deutschland engagiert. Er war stets hilfsbereit und ansprechbar für Fragen. Er hat uns unterstützt und sich um die Splash sehr verdient gemacht. Wir werden in vermissen und in guter Erinnerung behalten.

22.05.2016 Ergebnisse German Open und Landesmeisterschaften 21./22. Mai 2016. 42 Splashes (26 Blue und 16 Red) gingen bei gutem Wind und Sonne auf dem Möhnesee an den Start. Durch das gute Timing des Wettfahrtleiters wurden am Samstag vier und am Sonntag zwei Wettfahrten gesegelt. Die Segler aus Österreich, Tschechien und den Niederlanden wussten das zu schätzen, da sie sich so wieder frühzeitig auf ihre langen Heimwege machen konnten. Gewonnen hat in der Splash Red Kay Moormann aus den Niederlanden gefolgt von Lisa Willing und Daniel Kipp. Lisa Willing wurde Landesmeisterin NRW. In der Splash Blue wurden die vorderen Plätze von Niederländern und Tschechen belegt. Dennis Kipp wurde Landesjugendmeister NRW. Gratulation an alle Segler. Der Bericht folgt später, da die Ergenbisliste für Splash Blue z.Zt. nicht vorliegt.

21.05.2016 Ergebnisse Traunseewoche 2016 Classic,b5. – 8. Mai 2016, Gmunden, Österreich. Bei traumhaftem Wetter – Sonne und Wind gingen sieben Splash-Red-Segler an den Start frei aus Österreich (Reinhard Dietze, Thomas Müllner, Hannes Zierler) und vier Segler aus Deutschland (Martin Beckers, Wolfgang Daum, Daniel Kipp, Christoph Willing). Als die Segler eintrafen war es noch kalt. Es besserte sich schnell. Bei Wind mit etwa 3 Beaufort wurden an den drei Tagen 6 Wettfahrten gesegelt. Daniel Kipp gewann alle Läufe in der Splashwertung. Daniel Kipp, herzlichen Glückwunsch an den eindeutigen Sieger. Zweiter wurde Wolfgang Daum und Dritter Thomas Müllner. Bericht und Ergebnisse sind hier.

20.05.2016 41 Meldungen zur German Open! Wir finden, das sind gute Meldezahlen und freuen uns auf die Regatta. Dank an Alle, die kommen und wir begrüßen die Gäste aus dem Ausland herzlich. Wir wünschen passenden Wind und gutes Segelwetter.

12.05.2016 German Open 2016, 21./22. Mai 2016, YCWA, Möhnesee. Die Meldung erfolgt unter raceoffice, dort ist auch die Ausschreibung zu finden. Auf der German Open – können anders als bei der Worlds/Eurocup oder ausländischen Regatten – lt einem Beschluß der Mitgliederversammlung auch Flash starten. Der Yardstick für Flash ist gleich dem für Splash Red. Bisher haben 16 Splash Blue und 13 Flash Red aus den Niederlanden, Österreich, Tschechien und Deutschland gemeldet. Offizieller Meldeschluß ist der 16.5.2015. Als Erinnerungspreise gibt es in diesem Jahr unter anderem Tassen.

11.05.2016 Ergebnisse Mairegatta 2016, 7./8. Mai 2016, Bocholter Wassersportverein 1920 e.V., Bocholter Aasee, Bocholt. Bei Sonne und viel Wind gingen auf der Bocholter Mairegatta bei 10 Regattabooten vier Splash/Flash an den Start. Es wurden vier Wettfahrten gesegelt. Herzlichen Glückwunsch an Lisa Willing, die in der Yardstick-Wertung gewann. Die nächste Platzierung mit einer Flash hatte Dirk Kipp, gefolgt von Björn Willing und einem neunten Platz vom Newcomer Jürgen Voigt. Ergebnisse gibt es hier

06.05.2016 Ergebnisse Frühlingsregatta Maas en Roer 2016, 1. Mai 2016, Roermond, Niederlande. Es gingen bei frischem Wetter 7 Splashes an den Start. Am Vorabend hatten sich die deutschen Splash-Segler getroffen und einen gemütlichen Abend mit Grillen verbracht. Am nächsten Tag wurden vier Wettfahrten gesegelt. Die Ergebnisse gibt es unter hier. Herzlichen Glückwunsch an Daniel Kipp mit Splash Red. Er hat den besten Platz bei den Splash gesegelt, gefolgt von Wolfgang Daum (Splash Red), Koen Roijen (Splash Blue) aus den Niederlanden, Roos van Vliet (Splash Blue) ebenfalls aus den Niederlanden, gefolgt von Lutz und Martin Beckers und Joris Leemans (Splash Blue) aus Belgien.

28.04.2016 Die Einschreibung zur Worlds und zum Eurocup ist offen. Bitte NICHT über die Seite der Travemünder Woche melden und das Startgeld NICHT an das in der Notice of Race (NOR) oben genannte Konto überweisen. Der Splash-NOR-Teil für die Worlds und den Eurocup ist auf den letzten Seiten zu finden. Die Anmeldung erfolgt über die SCIA-Seite, das Meldegeld beträgt € 195 (Euro) bei Zahlung bis 31 Mai 2016, danach bei Zahlung bis 30 Juni 2016 € 220 (Euro). Spätere Zahlung ist nur cash mit Aufschlag in Höhe von 270 Euro vor Ort möglich.

Von der SCIA angegebene Bankdaten für das Meldegeld – Angabe ohne Gewähr – Bank: ABN AMRO, IBAN NL30ABNA0454708084, BIC ABNANL2A.

27.04.2016 Unicup 2016: Wir gratulieren zu den ersten Plätzen 1. Daniel Kipp, 2. Wolfgang Daum, 3. Annika Korn und 4. Lukas Janning. Allen Teilnehmern hat es hoffentlich Spaß gemacht, auch wenn es kalt war. Die Ergebnisse im Detail.

18.04.2016 German Open 21./22. Mai 2016, Möhnesee bei YCWA. Die Meldung unter raceoffice ist offen, dort ist auch die Ausschreibung zu finden. Auf der German Open – können anders als bei der Worlds/Eurocup oder ausländischen Regatten – lt einem Beschluß der Mitgliederversammlung auch Flash starten. Der Yardstick für Flash ist gleich dem für Splash Red.

12.04.2016 Die nächsten Regatten 23./24. April 2016, Unicup 2016 USCB Kemnader See Bochum, erster Start Samstag 13.55 Uhr, Melden unter Raceoffice, Meldeschluß 15.04.2016, Meldegeld 17,50 Euro,

12.04.2016 Frühlingsregatta 1. Mai 2016, Maas en Roer, Roermondse Roei en Zeilverenigung Maas en Roer, Roermond, Niederlande, Offene Regatten, Meldeschluß 27.04.2016, Meldegeld 10,- Euro, 1. Start 10.30 Uhr

12.04.2016 Traunseewoche (Österreich) 5. – 8. Mai 2016, ASKÖ Gmunden, Segeln, Traunsee, Gmunden, Österreich, NOR und Anmeldung, Meldeschluß 14.04.2016, Meldegeld 60,- Euro, 1. Start 5. Mai 14.00 Uhr

12.04.2016 Mairegatta 2016, 7./8. Mai 2016, Bocholter Wassersportverein 1920 e.V.,Bocholter Aasee, Bocholt, Meldung und Ausschreibung, Meldeschluß 30.04.2016

02.04.2016 Die Rubrik “Termine” auf dieser Seite wird nicht mehr gepflegt. Stattdessen werden die Termine als pdf-File oben auf dieser Seite angeboten.

29.03.2016 Nächster Regattatermin für Splash Blue, Splash Red und Flash auf dem Kemnader See am 23. und 24. April, Uni-Cup, 1. Start gegen 14.00 Uhr, Meldegeld 17,50 Euro, anmelden unter raceoffice.

07.03.2016 Die Mitgliederversammlung der SKOG in diesem Jahr findet am 03.04.2016 im Bowlingcenter 2000, Im Königsesch 7 – 9, (Nah am Bocholter Aasee) in Bocholt um 11.00 Uhr bis ca. 13.00 Uhr statt. Ab 10.00 Uhr lädt die SKOG ihre Mitglieder zum Frühstück und nach der Versammlung zum Bowlen ein. Das Frühstück und das Bowlen sind keine offiziellen Veranstaltungen der SKOG, sondern ein privates Treffen.

21.02.2016 Eine neue Regatta im Terminkalender. Am 1. Mai findet beim Segelverein Maas en Roer eine Frühlingsregatta statt, 1. Start 10.30 Uhr, Vorbesprechung ab 9 Uhr, Anreise kann am Samstag, den 30.4.2016 ab dem späten Nachmittag erfolgen.

17.02.2016 Der Termin des Uni-Cups 2016 findet am ursprünglich geplanten Termin 23./24. April 2016 statt – also nicht am 30. April/1. Mai 2016. Das Training, das an diesem Termin stattfinden sollte, entfällt.

08.02.2016 Die ersten Infos zur Worlds 2016 und dem Eurocup 2016 sind auf der Seite der SCIA veröffentlicht.

25.01.2016 Wolfgang Daum wird zur Traunseewoche (5. – 8. Mai 2016, 5. Mai CChristi Himmelfahrt) fahren und nimmt ggf. 3 weitere bzw. 5 weitere Boote mit, so daß andere Teilnehmer aus unserer Gegend schneller dorthin und zurückkommen können. Wer das nutzen will, soll sich per Mail unter helmy.daum@web.de melden.

24.01.2016 Wir hoffen, Ihr hattet alle einen guten Start ins neue Jahr. Der Regattakalender ist aktualisiert. Es fehlen noch der Termin des BMW-Cup in Borken und 2 Termine auf neuen Revieren – Blausteinsee und Kaarster See.

Die Weltmeisterschaft der Splash Blue und der Eurocup der Splash Red finden in der Travemünder Woche 2016 statt. Laut Pospekt der Travemünder Woche vom Montag, den 25. Juli bis einschließlich Samstag, den 30. Juli 2016. Es wird aber wohl ab Freitag, den 22. Juli mit der Vermessung losgehen.

Wolfgang Daum konnten wir als Coach gewinnen, er ist aber erst ab Sonntag abend da. Wir kümmern uns auch um ein Motorboot als Coachboot, das bei den Regatten draußen auf dem Wasser ist.

Zur Teilnahme: Wir haben in Deutschland kein Ausleseverfahren. Jeder, der genug Erfahrung hat und seglerisch geeignet ist, die notwendigen Führerscheine besitzt, eine den Klassenvorschriften entsprechende und beim DSV registrierte Splash mit Messbrief und ausreichender Haftpflichtversicherung hat, Mitglied eines anerkannten Segelvereins und der SKOG ist, kann melden – bis auf die Regel, dass die SKOG ihr O.K. gibt, wenn sie überzeugt ist, dass das seglerische Können ausreicht.

Wir fänden es gut, wenn alle die auf der Worlds oder dem Eurocup unter GER starten wollen, die German Open segeln.

Flash sind ab diesem Jahr nicht mehr auf dem Eurocup zugelassen, nur noch Splash Red.

23.01.2016 Beim Regattakalender läßt sich nur die erste Seite aufrufen. Wir arbeiten an dem Problem zwecks Lösung.

22.01.2016 Wir haben auf einer Vorstandsitzung beschlossen, dass sich Dirk Kipp um alle finanziellen Angelgenheiten der SKOG z.B. Mitgliedsbeiträge, Spendenquittungen kümmert und Ulrich Beckers die Schriftführung (Einladungen, Protokolle etc.) übernimmt.

30.11.2015 Auf der Mitgliederversammlung 2015 wurde der Vorstand für das Jahr 2014 entlastet. Ulrich Beckers stellte mehrere Ideen zur Weiterentwicklung der Klasse vor. Dirk Kipp gab einen kurzen, knappen Bericht zur Finanzlage 2014 ab. Wolfgang Daum stellte einen Vorschlag mit Änderungen am Cunnigham vor. Patrick Janning kann aus beruflichen Gründen keine Funktionen mehr in der SKOG wahrnehmen. Wir danken ihm für seine mehrjährige Arbeit als 1. Vorsitzender, mit der er neuen Wind in die SKOG gebracht hatte. Neu gewählt wurden als 1. Vorsitzende Wilhelmine Daum und wiedergewählt als Technischer Sekretär Wolfgang Daum.

Beschlossen wurde unter anderem eine Generalüberholung der Webseite. Der Vorstand erhielt den Auftrag möglichst bald eine neues Konzept für die Kommunikation zu entwickeln und auch andere Kommunikationskanäle einzubeziehen. Vermisst wird vor allem ein Forum, in dem sich Segler äußern können.

12.11.2015 Der frühere Splashsegler Blair Tuke aus Neuseeland – segelt jetzt 49er im Duo mit Peter Burling – hat den male ISAF Rolex World Sailor of the Year Award gewonnen. Wie gratulieren.

11.11.2015 Die Mitgliederversammlung der SKOG 2015 findet am 29. November 2015, um 15:00 Uhr, im BORSC Vereinsheim am Pröbstingsee (Pröbstinger Allee, Borken) statt. Unter anderem stehen Wahlen des 1. Vorsitzenden und des technischen Sekretärs an.

04.11.2015 Im nächsten Jahr könnten deutsche Segler die Splash Red in den Niederlanden durch Teilnahme an der Open Dutch ONK am 17./18. September 2016 in Loosdrecht unterstützen. Termin steht auch unter Veranstaltungen.

02.11.2015 Die Mitgliederversammlung 2015 der SKOG findet am 29. 11.2015, um 15:00 Uhr, im BORSC Vereinsheim am Pröbstingsee (Pröbstinger Allee, Borken) statt.

28.10.2016 Der Termin des Unicup 2016 verschiebt sich um eine Woche auf den 30.4.2016/01.05.2016. Am alten Termin 23./24. 04.2016 können wir mit begrenzter Teilnehmerzahl an einem Training des USCB auf dem Kemnader See teilnehmen. Um abzuschätzen, wieviel Intresse besteht, bitten wir um eine kurze unverbindliche Meldung per Mail an helmy.daum@web.de.

18.10.2015 Der nächste Regattatermin ist im April nächsten Jahres auf dem Kemnader See.  Voraussichtlich am 23./24. April 2015 startet der Unicup des USCB auf dem Kemnader See in Bochum mit Splash/Flash und einigen anderen Bootsklassen.

17.10.2015 Zur Zeit wird über eine Änderung am Cunningham Hole (mit Übersetzung) nachgedacht.

16.10.2015 Ergebnisse vom Absegeln beim Krefelder Segel-Klub auf dem Elfrather See vom 10./11.10.2015 sind noch nicht in raceoffice eingestellt.

15.10.2015 Wir freuen uns über zwei neue Splash Red Segler im Aachen-Jülicher Raum.

14.10.2015 Einige Teilnehmer, die nach Roermond kommen wollten, sind erkrankt, andere wollen deshalb auch nicht kommen, so daß wohl keine Splash aus NRW teilnehmen werden.

24.09.2015 Nächste Regatta in Roermond am 17.  und 18. Oktober 2015, Sluitingswedstrijden als Open wedstrijd/Yardstickähnlich, Meldungen  hier (Anmeldeformular ist  ein niederländisches Formular) .

02.09.2015 Nächste Regatta 12./13. September Klumpenregatta auf dem Bocholter Aasee, einige Segler wollen dort hinkommen. Ergebnisse des BMW-Cup vom Pröbstingsee sind online noch nicht verfügbar.

15.08.2015 Die Ergebnisse des Sparda-Cups vom Halterner Stausee gibt es bei raceoffice .

31.07.2015 Alles wohlbehalten zurück. Die nächste Regatta steht an Spardacup in Haltern, sehr empfehlenswert. Meldungen bis zum 3.8.2015 unter raceoffice.

23.07.2015 Die Splashes Blue segeln heute nach ihrer endgültigen Zuordnung in der Gold- und Silverfleet. Mal sehen, was dabei herauskommt. Die Segler hatten gestern ihren freien Tag. Sas deutsche Team war gestern abend gemeinsam aus zum Essen. Es sind alle gut drauf.

22.07.2015 Das deutsche Team segelt wie von ihnen selbst erwartet, ziemlich weit hinten rum. Immerhin ist es der jüngsten Teilnehmerin gelungen sich noch um sechs Plätze zu verbessern.

21.07.2015 Die Probleme sind behoben, der Parkplatz wurde erweitert und die Coachboote angewiesen, Abstand zu halten. Vielen Dank vom Deutschen Team (und anderen) an diejenigen, die dafür gesorgt haben.

20.07.2015 Es gibt einiges zu meckern an dieser Worlds. Da liegen Coachboote direkt unterhalb der Startlinie – 2 Minuten vor dem Start – Wolfgang kentert deshalb.

Ein Vater will mit Ausweis auf den ausgewiesenen Parkplatz, um kurz zu entladen.  Er hat das richtige Parkticket und wird nicht draufgelassen. Ein Mamma steht daneben und darf reinfahren.

Sonst ist die Laune aber gut.

19.07.2015 “Der alte Mann und das Meer” könnte man sagen. Es wurde gestartet und Wolfgang hatte wie die anderen Segler aus Deutschland, Tschechien und der Schweiz die Nase für die richtige Startseite. Es war bei den Splash Red vorne weg, A. Nagel sechste auf der Bahn der Splash Blue.

Da aber die Startlinie schon etwas daneben lag und der Wind weiter drehte, wurde die Wettfahrt abgebrochen und kein weiterer Start mehr vorgenommen. Schade für die beiden, aber irreguläre Verhältnisse sind auch nichts. Auf ein Neues – morgen.

A. Nagel wird auf Grund des Platzes in dem Startversuch wohl wie schon öfter auf Meisterschaften beobachtet, in die Zange genommen. Mal sehen, ob diese Vermutung sich morgen wieder bestätigt und wie sie damit umgeht.

17.07.2015 Flash war wohl nix, die Veranstalter bestehen darauf – obwohl lt. alten Entscheidungen zulässig -, dass alle mit Splash Red segeln. Dank an Geert von der Yachtwerf Heeg, der zwei Splash Red Segel und einen Baum zur Verfügung stellt, dank auch an die SCIA, die nach einigem Hin und Her den Großbaum ihres Demobootes gibt. Der wird von Wolfgang als Dankeschön umsonst auf den neuesten Stand gebracht. Dann können alle starten.

15.07.2015 Die Teilnehmer der Worlds und des Eurocup starten gen Süden. Die Boote wurden bereits in Geeste auf den Daumschen Trailer verladen und sind auch auf dem Weg über Luxemburg und Frankreich nach Spanien.

In der Splash Blue wird A. Nagel starten, in der Splash Red/Flash M. und L. Beckers sowie W. Daum. Die Regatta ist in Sant Feliu de Guixols, Spanien vom 17. bis 24. Juli 2015. In der Website der Splashworlds werden täglich Fotos und Ergebnisse, sowie News publiziert.

13.07.2015 Der Bericht von Arnika Korn zur Geester Glocke ist online unter Veranstaltungen, Berichte und Ergebnisse. Bilder hier, Ergebnisse werden hier bald verfügbar sein.

26.06.2015 Einige Meldungen für die Geester Glocke am 11./12. Juli 2015 sind schon erfolgt. Meldeschluß ist der 6. Juli 2015. Meldungen über race office , Steuermannsbesprechung am 11. Juli um 13.oo Uhr beim SvSE.

16.06.2015 Einige Segler haben sich zur Pfannkuchenregatta des Bocholter Yachtclubs auf dem Bocholter Aasee am 20. und 21. Juni 2015 verabredet. Die Meldung kann über das  Kontaktformular erfolgen. Der erste Start ist am Samstag um 14.00 Uhr.

10.06.2015 Wir gratulieren den Gewinnern der German Open in der Splash Blue 1. Lucas Peeters,  2.  Jasper Schuddeboom Binnenmaas, 3. Kaj Moorman , 4. Eva Asbeek Brusse, 5. Floortje Chevalier Muiderzand, 6. Sam Peeks Binnenmaa, 7.  Els van der Valk, 8.  Feline Clement und 9. Mich Hagoort, sowie in der Splash Red/Flash 1.Karel Witteveen, 2.  Thijs van der Wal, 3.  Daniel Kipp, 4. Lisa Willing und 5. Arjen van der Wal, Ergebnisliste hier zum Download.

30.05.2015 Wir gratulieren Daniel Kipp zum Landesmeister NRW in der Splash Red/Flash und Björn Willing zum Landesjugendmeister NRW in der Splash Blue. Gut gemacht! 41 Splash Blue und Red aus drei Nationen (Deutschland, Niederlande und Österreich waren am Start.

26.05.2015 28 Splash Blue und 14 Splash Red/Flash haben gemeldet. Toll! Wir freuen uns.

20.05.2015 Für die German Open haben wir Meldungen aus den Niederlanden, Österreich und Tschechien. Alle Segler aus den anderen Nationen sind herzlich willkommen. Unsere eignen Segler natürlich auch.  Diesmal gibt es T-Shirts oder Tassen als Erinnerungsstücke.

18.05.2015  Bitte  für die German Open am 30./31. Mai 2015 melden. Meldeschluß ist der 25. Mai 2015.

11.05.2015 Der Spardacup in Haltern findet am 08. und 09. August 2015 beim Segelclub Prinzensteg statt und ist unter Veranstaltungen eingetragen.

10.05.2015 Fotos von der Mairegatta in Bocholt

06.05.2015 Wer sich früh zur Worlds/Eurocup anmeldet (möglichst jetzt) und bis zum 31. Mai 2015 bezahlt, bezahlt nur eine Early bird fee von 195 Euro, danach kostet es 220 Euro bzw. bei später Meldung (Zahlung nach 30. Juni 2015) 270 Euro. Wolfgang  fährt mit dem großen Trailer bereits am 14. bzw. 15. Juli 2015 nach Feliu und fährt am 26. Juli 2015 zurück. Daten zur Bezahlung sind in der NOR (Notice of Race als Download auf der Worldsseite zu finden.

05.05.2015 Die Worlds für Splash Blue und der Eurocup für Splash Red/Flash finden vom 18. bis 24. Juli 2015 (Einschreiben vor Ort ab 17. Juli 2015) in Sant Feliu de Guxiols in Spanien statt. Wer dort starten will, muss sich vorher auf der Webseite der ISAF als ISAF-Sailor anmelden und sich seine ISAF Sailor ID besorgen. Diese ISAF-Sailor ID besteht aus drei Teilen GER als Landeskennung, dann den Anfangsbuchstaben von Vornamen und Hausnamen und einer Nummer. Zur Meldung zur Worlds/Eurocup ist ausserdem die Registrierung als User auf der Webseite der Worlds , Auswahl “Subscribe 2015″, Auswahl “Edit subscriber”, in “No account yet? Click here to create an account.” Link hinter “here” notwendig.

Bei dieser Registrierung wird ganz oben nach der ISAF Sailor ID gefragt. Hier nur die Nummer angeben, unter “Country Code”  das “GER” eingeben und etwas weiter im Abschnitt “General” unter dem Punkt “Initials” den Anfangsbuchstaben von Vornamen und Nachnamen eingeben. Man bekommt zu der angegebenen Mailaddresse die Zugangsdaten – Username und Passwort -, bestätigt das über den Link in der Mail und kann sich dann für die Meldung zur Worlds unter “Subscribe 2015″ “Competitors” mit Usernamen und Password einloggen.

05.05.2015 Am 30./31. Mai 2015 findet die German Open auf dem Möhnesee beim YCWA statt, Meldungen können auch über die in der Ausschreibung angegebene Mailaddresse an Hans Schladör erfolgen, der auch weitere Fragen beantworten kann. Ansonsten bis zum 25. Mai über Raceoffice melden.

05.05.2015 Vom 14. bis 17. Mai ist einmal die Dutch Youth für Splashes in den Niederlanden und am Traunsee in Österreich für Splash und Flash eine Regatta. Näheres zu dieser Regatta bei der ASA.

05.05.2015 Bocholter Mairegatta 2015 am 09./10. Mai 2015 nicht vergessen. Einige Flashsegler haben sich verabredet dort hin zu fahren. Start ist um 14.30 Uhr.

04.05.2015 Unicup 2015. Gratulation an den Newcomer in der Splash Red/Flash Daniel Kipp. Er belegte in der Gesamtwertung Yardstick den 2. Platz als bester Splash Red/Flashsegler. Bei wenig Wind und Sonne gab es am Freitag zwei und am Samstag eine Wettfahrt. Vierter wurde Wolfgang Daum, Sechster in der Splash Blue Dennis Kipp. Platz sieben belegte Christoph Willing, Platz 9 Lutz Beckers und Platz 11 Martin Beckers .

29.04.2015 Anreise am Donnerstag ist möglich, der Zugang zu den Sanitäreinrichtungen ist sichergestellt.

29.04.2015 Ob die Anreise zum Unicup schon am Donnerstag möglich ist, konnten wir noch nicht klären. Wir versuchen es weiter.

25.04.2015 Meldungen zum Unicup (1./2. Mai 2015, Kemnader See) über Raceoffice bis zum 26.4.2015 abgeben

30.03.2015 Das Training findet wie geplant statt. Wir haben voraussichtlich 9 – 12 Teilnehmer. Die Anreise kann ab Freitag morgen ab ca. 9.00 Uhr erfolgen. Wolfgang und Helmy sind etwa um die Zeit bereits vor Ort. Samstag abend wird gegrillt. Es ist alles eingekauft, gebucht und organisiert. Wir freuen uns. Passende Kleidung nicht vergessen! Kostenbeitrag kann in bar bezahlt werden.

Wetter am Freitag: trocken, vormittags zeitweise Sonne, dann bewölkt, Wind 7 – 10 kts, 3 – 4 Beaufort, Böen mit Beaufort, 6 – 8 Grad Lufttemperatur

Wetter am Samstag: trocken, vormittags bewölkt, dann zeitweise Sonne, Wind 6 – 11 kts, 3 – 4 Beaufort, 4 – 8 Grad Lufttemperatur

Wetter am Sonntag: meist trocken, vormittags Sonne, dann bewölkt, ab Nachmittag leichter Regen, Wind 3 – 7 kts, 2- 3 Beaufort, 5 – 6 Grad Lufttemperatur

Webcam: http://www.talsperrenleitzentrale-ruhr.de/webcam_harkortsee.html

13.02.2015 Der Kostenbeitrag zum Training beträgt laut gestrigem Vorstandsbeschluß für Mitglieder 25 Euro, für Nichtmitglieder 50 Euro (inkl. einjähriger Mitgliedschaft in der SKOG aus versicherungstechnischen Gründen) pro Person. Die SKOG behält sich vor bei zu wenigen Teilnehmern oder aus anderem wichtigem Grund, die Veranstaltung abzusagen ohne das das zu weiterführenden rechtlichen oder sonstigen Ersatz- oder Schadensersatzansprüchen führt. Gezahlte Kostenbeiträge werden selbstverständlich erstattet.

04.02.2105 Wir haben die mündliche Zusage, dass wir ein Training über Ostern (Freitag, 03.04.2015, Beginn: 12.00 Uhr bis Sonntag, 05.04.2015, Ende: ca. 14.30 Uhr) mit Wasserarbeit und  Theorieteil für zehn Splash/Flash auf dem Harkortsee, beim Yacht-Club Harkortsee durchführen können. Weitere Details wie Kosten etc. werden wir in Kürze veröffentlichen bzw. den Zeitplan des Trainings an Intressenten per Mail versenden. Die Vergabe der Plätze erfolgt in erster Linie an aktiv segelnde Mitglieder der Klassenvereinigung nach Eingang der Meldungen. Vorabmeldungen können an die Regattawartin per Mail helmy.daum@web.de  abgegeben werden.

10.01.2015 Die Splash wird auf der Boot 2015 in Düsseldorf in Halle 15 /Stand C38, von Pointer Yachts aus Heeg in den Niederlanden zusammen mit anderen Booten wie der Randmeer präsentiert. Wolfgang Daum wird größtenteils auch vor Ort sein.

04.01.2015 Die Pfannkuchenregatta in Bocholt liegt auf dem gleichen Termin wie die Euregio, dem 20. und 21. Juni 2015. Wir sollten vorher klären, wo die meisten hinfahren werden z. B. auf der Mitgliederversammlung.

03.01.2015 Die Mairegatta in Bocholt findet am 9. und 10. Mai 2015 auf dem Aasee statt, die Klumpenregatta am 12. und 13. September 2015.

02.01.2015 Die Splash wird dieses Jahr auf der Boot in Düsseldorf vom 17. bis 25.  Januar 2015 von der Jachtwerft Heeg ausgestellt. Aquanautic wird Heeg dabei unterstützen. Besucht die Boot und den Stand, schön wärs den einen oder anderen von Euch dort zu treffen.  Die Standnummer veröffentlichen wir noch.

23.12.2014 Allen Seglerinnen und Seglern der Splash und Flash, allen Intressierten, Gönnern, Freunden, Wettfahrtleitern, Schiedsrichtern und Regattahelfern wünschen wir ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Bei allen Mitreisenden oder sonstwie vom Regattasegeln Betroffenen wie Eltern, Großeltern, Geschwistern, Ehepartnern, Freunden und Freundinnen bedanken wir uns für das Verständnis und die Unterstützung der Regatta-Seglerinnen und -Segler und wünschen Ihnen ebenfalls ein frohes Fest und ein gutes Neues Jahr.

22.12.2014 Der Termin für den BMW-Cup in Borken auf dem Pröbstingsee ist jetzt auch bekannt: 22. und 23. August 2014!

11.12.2014 Die Regattatermine für den Pröbstingsee und den Bocholter Aasee, sowie für den Sparda-Cup in Haltern sind noch nicht bekannt. Alle bisher bekannten Termine sind unter Veranstaltungen, Termine, als vorläufiger Eintrag zu finden. Die genauere Planung für ein voraussichtliches Training erfolgt im Januar, geplant ist als Revier der Harkortsee über Ostern, das generelle O.k. des Vereins